sigel st georg hoppegartenst. georg headline
 
 
 
Die Gemeinde
Kirchen
Kontakt

Besucherzaehler

 
 

 

 
 

Worte für den Aufust 2020

„Jetzt beginnt der Ernst des Lebens!“

„Jetzt beginnt der Ernst des Lebens!“ Das haben Sie in Ihrem Leben bestimmt schon mal gehört oder vielleicht auch selbst ausgesprochen. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass dieser Satz in meiner Kindheit ganz oft den Schulanfängern, so auch mir, gesagt wurde. Er soll wohl zum Ausdruck bringen, dass es nun mit dem sorglosen Leben vorbei ist. Ab jetzt heißt es selbst etwas zu tun, lernen, und nach und nach Verantwortung für sich selbst und andere zu übernehmen. Das ist ja auch gut und wichtig. Der Mensch entwickelt sich durch Lernen weiter und ich finde es unabdingbar, dass wir uns der Verantwortlichkeit für uns selbst und unsere Mitmenschen bewusstwerden und danach handeln. Das wird gerade auch in der jetzigen Corona-Zeit sehr deutlich. Und trotzdem strahlt dieser Satz, „Jetzt beginnt der Ernst des Lebens!“ so etwas freudloses aus. Es ist doch schön, dass wir lernen können und dürfen. Es ist doch gut und Sinn gebend, dass wir in Gemeinschaft leben. Wir sollten das Leben mit all seinen Herausforderungen ernst nehmen, dabei die Freude, den Spaß und den Humor aber nicht zu kurz kommen lassen. Ich wünsche allen Kindern, die in diesem Jahr in die Schule kommen, allen die in eine weiterführende Schule wechseln, allen die eine Ausbildung oder ein Studium beginnen oder die Arbeitsstelle wechseln, dass bei aller Ernsthaftigkeit, die ein neuer Lebensabschnitt mit sich bringt, die Freude am Leben, am Miteinander und am Neuen nicht auf der Strecke bleibt.

Jetzt beginnt der Ernst des Lebens, aber bitte nicht ohne zu lachen und mit einer gehörigen Portion Fröhlichkeit.

Ich wünsche Euch/Ihnen Gottes Segen für den Start ins neue Schul- und Arbeitsjahr!

K. Stachowiak

Gemeindereferent