sigel st georg hoppegartenst. georg headline
 
 
 
Die Gemeinde
Kirchen
Kontakt

Besucherzaehler

 
 

Worte für den April 2018

Liebe Gemeinde!

der April steht ja in dem Ruf, dass er sehr wechselhaft ist. Zum einen bezieht sich dies auf die Wetterlage, die ja im April oft sehr wechselhaft ist, zum anderen ist es eben der erste Tag des Monats, an dem oft zwischen Wahrheit und Scherz gewechselt wird. Nun fällt in diesem Jahr das Osterfest genau auf den 1. April. Wir Christen feiern an Ostern die Auferstehung Jesu und damit die Möglichkeit des Überschreitens der Schwelle des irdischen Todes in die Gemeinschaft mit Gott, also ein Weiterleben nach dem Tod im Himmel. Ein Aprilscherz? Für so manch einen mag dies so sein, für den gläubigen Christen ist es eine tiefe Wahrheit. Eine Wahrheit, für und auf die es hin zu leben sich lohnt und dazu sind wir Christen berufen. Wir sind mit Sicherheit aber auch nicht die Elite, die uns auf Grund dieser Wahrheit zu besseren Menschen macht. Gerade aus der Überzeugung, dass dieser Gott jeden Menschen gewollt hat und liebt und auf jeden Menschen gleichermaßen wartet, sind wir aufgerufen, die Einladung Gottes, zu ihm zu finden, immer wieder auszusprechen und vorzuleben. Denn der Glaube an den Himmel soll nicht auf ein außerweltliches Leben vertrösten, sondern den Anbruch der Gottesgemeinschaft schon in diesem Leben aufzeigen. Gottes Reich, beginnt dort, wo wahrhaftige Menschlichkeit sichtbar gelebt wird und vollendet sich dann in dem, was wir als „Himmel“ bezeichnen, in der Gegenwart und Gemeinschaft Gottes. Leicht ist das zugegebener Maßen nicht aber es immer wieder neu zu versuchen ist es allemal wert! Ostern am 1. April ist kein Aprilscherz, sondern die Gelegenheit das Leben zu feiern, entweder nur das Leben in dieser Welt oder aber das Leben mit Gott in dieser Welt und darüber hinaus.
Ich wünsche Ihnen, dass Sie noch lange in dieser Feierfreude verbleiben können, wir Christen feiern Ostern auf jeden Fall bis zum Pfingstfest und im Idealfall noch viel länger….
Seien Sie behütet!

K. Stachowiak

Gemeindereferent